Familie

Als Mutter von einem Kitakind und einem Teenager bin ich ständig auf der Suche nach spannenden Erlebnissen. Während ihr eure kleinen Lieblinge mit Spielplätzen, Kinderbauernhöfen und Planschen glücklich macht, wird es mit großen Kids schwieriger für Begeisterung zu sorgen – hier findet ihr Inspiration.

  • Familie

    Grunewald mit Kindern: toben, baden, lernen

    Der Grunewald hat sich in letzter Zeit zu einem meiner liebsten Ausflugsziele gemausert. Ein Geheimtipp ist der etwa 3.500 Hektar große Forst natürlich nicht, aber so richtig überlaufen ist es dort dennoch selten – an Wochentagen kann es durchaus passieren, dass ihr fast nur dem Förster begegnet, der euch dann freundlich aus seinem Auto zuwinkt. Wer sich in den Grunewald mit Kindern aufmacht, der findet dort weit mehr Attraktionen als man an einem Tag schaffen kann. Waldmuseum Das Waldmuseum ist zwar klein, aber absolut einen Besuch wert, wenn sich eure Kleinen für die heimische Natur begeistern. Innen gibt es eine liebevolle Ausstellung mit jeder Menge zu entdecken. Dioramen mit ausgestopften…

  • Familie,  Spaziergänge

    Herbst im Landschaftspark Rudow-Altglienicke

    Wer hätte gedacht, dass es in Rudow ein wunderbares Fleckchen ländliche Idylle gibt? Und das schon seit 2009. Damals wurde der 64 Hektar große Landschaftspark als Ausgleich für eine neue Bundesautobahn angelegt – heute weiden hier Rinder, Pferde und sogar Wasserbüffel. Bei einem Besuch im Herbst habt ihr den Landschaftspark Rudow-Altglienicke fast für euch alleine. Wildgänse und Rinder Kaum hat man den kleinen Naturschatz betreten, säumen Streuobstwiesen und weitläufige Weiden die gepflegten Wanderwege. Die vielen Rinder lassen sich beim Grasen nicht aus der Ruhe bringen. Einige kommen aber an den Zaun und schauen, was ihr wollt. Möglicherweise haben sie sich auch Futter erhofft, denn sie streckten sehr zutraulich und erwartungsvoll…

  • Familie

    Neukölln mit Kind entdecken

    Neukölln ist nicht unbedingt mein Lieblingsbezirk. Manche Gegenden meide ich tatsächlich, wenn irgend möglich. In letzter Zeit konnte ich manchen Ecken aber doch einiges abgewinnen und war mit meiner Tochter dort unterwegs. Hier meine Tipps, was ihr in Neukölln mit Kind erleben könnt. Tierpark Neukölln Bis vor kurzem wusste ich ehrlich gesagt gar nicht, dass es in Neukölln einen kleinen Tierpark gibt. Der ist auch nicht unbedingt mit dem „echten“ Tierpark vergleichbar, aber unbedingt einen Besuch wert und dazu noch umsonst. Er befindet sich am Rand der weitläufigen Hasenheide. Vorbei an ulkigen Lockentauben, könnt ihr gleich einen Stopp auf dem Spielplatz einlegen. Von den Reifenschaukeln oder den Klettergerüsten können eure…

  • Familie,  Spaziergänge

    Spandauer Forst: Von Baumlehrpfad bis Badespaß

    Aus vielen Teilen Berlins erscheint der Spandauer Forst eine kleine Weltreise entfernt zu sein. Vermutlich war ich deswegen bisher noch nie dort. Seit Gestern weiß ich, dass sich die Anfahrt in den Norden des Bezirks absolut lohnt. Hier erwarten euch nicht nur Ruhe und teilweise unerwartete Naturschätze, sondern auch jede Menge Angebote für Familien wie ein Waldspielplatz, ein Wildgehege, ein Tipidorf und ein Baumartenlehrpfad. Der Badestrand Bürgerablage ist dann die Krönung eurer Wanderung. Waldspielplatz Goldfischteich Mit dem Bus gelangt ihr ab Westend oder Rathaus Spandau bis zur Station Cautiusstr., wo ihr direkt am Waldrand aussteigt. Obwohl ich ein Dorfkind bin, bin ich insgesamt keine große Naturkennerin. Aber dieser Pilz, den…

  • Familie,  Spaziergänge

    Mit Joscha Remus im Natur-Park Südgelände

    Von wem könnte man sich besser einen Lieblingsplatz in der Hauptstadt zeigen lassen, als von einem Reiseschriftsteller, der schon etliche Berlinbücher veröffentlicht hat? Also hab ich Joscha Remus gefragt, der eben erst einen Führer mit 50 Mikroabenteuern in Berlin herausgebracht hat. Er nahm mich mit nach Schöneberg zum Natur-Park Südgelände. Hier treffen Eisenbahngeschichte und Street Art auf urwüchsige Natur. Geschichte des Areals 1889 entstand auf dem Gelände des heutigen Natur-Parks der Rangierbahnhof Tempelhof, der unter anderem den Loks der preußischen Berlin-Anhaltischen Eisenbahn diente. Deren Endstation war damals der Anhalter Bahnhof. Als dieser 1952 geschlossen wurde, baute man die Ferngleise ab und legte Teile des Rangierbahnhofs still. Nach und nach übernahm…

  • Familie

    Plänterwald: Plansche, Spreepark, Wunderlauch

    Der Plänterwald schließt direkt an den weitläufigen Treptower Park an. Allerdings findet ihr dort deutlich mehr Erholung als rund um den Hafen und die Insel der Jugend. Das fast 90 Hektar große Gebiet ist wie gemacht für ruhige Spaziergänge und Erlebnisse mit Kindern. Im Frühjahr wird es außerdem zum Sammeleldorado für Berliner Wunderlauch. Waldspielplatz und Plansche In Berlin gibt es insgesamt 14 Waldspielplätze, die bei Stadtkindern für Naturerlebnisse sorgen. Das Besondere an ihnen ist, dass die Spielelemente alle aus Berliner Holz von den Forstwirt*innen der Hauptstadt liebevoll angefertigt werden. Statt Rutschen und Schaukeln erwarten eure Kleinen darum vor allem Balancierschlangen, Kletterdrachen, Hütten und Holzfahrzeuge. Das ist vielleicht etwas weniger Action…

  • Familie,  Lifestyle

    Maranja – Schnitzeljagd durch Berlin

    Auf der Suche nach einer Möglichkeit, um den Teenager mal wieder nach draußen zu locken, bin ich kürzlich auf Maranja gestoßen. Eine Art Outdoor Escape Game durch Mitte ab 14 Jahren – ich war sofort begeistert. Mitstreiter*innen ließen sich schnell finden, ein paar wenige Termine waren für das nächste Wochenende auch noch frei und schon konnte es losgehen mit der Tour „Theodors Herausforderung“*. Startpunkt Litfaß-Platz Am etwas sterilen Litfaß-Platz hinter dem Hackeschen Markt mit der wenig historisch anmutenden Litfaß-Säule warteten wir auf die Spielleiterin. Die stand wie aus dem Nichts plötzlich neben uns, überreichte uns ein Tablet und einen Schlüssel mit Anhänger und war dann auch schon wieder verschwunden. In…

  • Familie

    Berlin für Teenager: kostenlos unterwegs

    Action für Jugendliche gibt es in der Hauptstadt reichlich. Vieles, was wirklich Spaß macht und auch große Kids begeistert, ist allerdings auch ganz schön teuer. Aber auch wenn das Budget mal etwas knapper ist, kann man noch einiges unternehmen. Was Berlin für Teenager kostenlos zu bieten hat, erfahrt ihr hier: Escape Room Bibliothek Luisenbad Escape Rooms sind vor einigen Jahren in Berlin förmlich aus dem Boden geschossen. Für eine Stunde Unterhaltung muss man aber echt tief in die Tasche greifen. Es gibt seit 2018 aber eine Ausnahme: „Das verschollene Manuskript“ in der Bibliothek Luisenbad. In die hab ich mich im Übrigen sofort total verliebt – sie wirkt genau wie die…

  • Familie

    Neuheiten in Berlin für Kinder 2021

    Mit kleinen Kids wird es hier selten langweilig – die bestehenden Angebote wie Tierpark oder Legoland Discovery Centre werden jährlich um neue Attraktionen ergänzt. Auch 2021 haben etliche Neuheiten in Berlin für Kinder eröffnet. Zusammen mit meiner Tochter hab ich einige getestet: Nimm Platz! – Kinderausstellung im Humboldt Forum „Gibt es in dem Museum Dinosaurier?” fragte meine Kleine ganz gespannt, als wir uns auf den Weg machten. „Nein, das nicht. Da geht es irgendwie ums Sitzen”. „Waaas? Ums Sitzen? Laaaangweilig!”. Sie war ganz schön enttäuscht. Verständlich, denn wirklich interessant klingt das erstmal nicht. Aber keine Sorge, es gibt viel zum Entdecken und Ausprobieren. Fast alles in der Ausstellung ist zum…

  • Familie

    Mit Kind in Treptow

    Eingebettet zwischen Neukölln, Friedrichshain, Plänterwald und Kreuzberg liegt der eher kleine Ortsteil Alt-Treptow. Auf der Suche nach Erholung, Natur und Freizeitaktivitäten seid ihr rund um den Treptower Park und den Hafen genau richtig. Hier meine Tipps, was ihr mit Kind in Treptow alles unternehmen könnt: Kultur für Kids: Figurentheater Grashüpfer Mitten im Park versteckt sich das kleine Kindertheater, das immer ein buntes Programm anbietet. Ob Märchen oder Kinderbuchlieblinge wie „Lars der kleine Eisbär“ – wir wurden im Grashüpfer schon mehrfach gut unterhalten. Im Sommer gibt es Open-Air-Veranstaltungen, im Winter wird drinnen gespielt. Viele Stücke eignen sich auch für ganz junge Kinder und dauern dann meistens weniger als eine Stunde. Auch…