Neukölln mit Kind entdecken

Neukölln ist nicht unbedingt mein Lieblingsbezirk. Manche Gegenden meide ich tatsächlich, wenn irgend möglich. In letzter Zeit konnte ich manchen Ecken aber doch einiges abgewinnen und war mit meiner Tochter dort unterwegs. Hier meine Tipps, was ihr in Neukölln mit Kind erleben könnt.

Tierpark Neukölln

Bis vor kurzem wusste ich ehrlich gesagt gar nicht, dass es in Neukölln einen kleinen Tierpark gibt. Der ist auch nicht unbedingt mit dem „echten“ Tierpark vergleichbar, aber unbedingt einen Besuch wert und dazu noch umsonst. Er befindet sich am Rand der weitläufigen Hasenheide.

Neukölln mit Kind – Tierpark Neukölln
Tierpark Neukölln

Vorbei an ulkigen Lockentauben, könnt ihr gleich einen Stopp auf dem Spielplatz einlegen. Von den Reifenschaukeln oder den Klettergerüsten können eure Kids die Eselanlage sehen – und wollen dann vielleicht lieber doch nicht toben.

Neben gefährdeten Nutztierrassen wie dem Sattelschwein oder dem Waldschaf, gibt es hier auch Lamas, Hausesel und auch viele kleinere Tiere wie Meerschweinchen zu entdecken. Ein Highlight ist das Ponyreiten am Wochenende von 14 bis 15 Uhr.

Spielplatz 1.001 Nacht

Einer der schönsten Spielplätze Berlins liegt unweit des Tierparks mitten in der Hasenheide. Hier könnt ihr eintauchen in die märchenhafte Welt aus 1.001 Nacht. Orientalische Paläste, ein fliegender Teppich, ein riesiges Schiff für eine Fahrt über die Sieben Weltmeere und vieles mehr lädt dort zum stundenlangen Spielen ein.

Britzer Garten

Der Britzer Garten hat weit mehr zu bieten als die berühmten Azaleen- und Rhododendronblüten. Mit Kindern könnt ihr hier echt viel erleben. Vor allem die tierischen Rasenmäher erfreuen die kleinen Gäste!

Etwas abseits der großen Wege entführt ein kindgerechter Naturlehrpfad auf eine Forschungsreise ins Erdreich. Am Ende angelangt, seid ihr direkt bei der Eselanlage.

Die weitläufige Anlage hält aber noch viel viel mehr für euch bereit. An heißen Tagen ist einer der besten Wasserspielplätze Berlins ein Magnet für Kinder. Und hier noch eine gute Nachricht: wer nicht gerne viel läuft, kann in die Parkeisenbahn einsteigen und an einer anderen der fünf Station wieder aussteigen.

Neukölln mit Kind – Britzer garten
Parkeisenbahn Britzer Garten

Europaspielplatz im Park am Buschkrug

Gigantisch groß und abwechslungsreich ist der Europaspielplatz in Neukölln. Auf einer riesigen Lichtung im Park am Buschkrug gibt es einen Kleinkindbereich mit lustigen Entchen und etliche Klettergerüste für größere Kids. Die Rutsche kann nur nutzen, wer keine Angst vor dem Vampirkopf hat, der über dem Turm thront. Wenn nicht gerade von Vandalen zerstört, lockt an heißen Tagen außerdem ein toller Wasserspielplatz.

Wem das noch nicht reicht, der kann unter den umliegenden Bäumen den Motorikpark absolvieren. Hier ist vor allem Gleichgewicht gefragt. Oder ihr bringt Schachfiguren mit und spielt bei den Mosaikbänken und Mauern eine Partie.

Naturlehrpfad in der Kolonie Freiheit

Direkt an der Grenze von Neukölln zum Plänterwald sorgt die Kleingartenanlage Kolonie Freiheit für ein schönes Naturerlebnis. Der Naturlehrpfad der Schnippelgirls macht richtig Spaß und ist wirklich liebevoll gestaltet. Schlendert durch die Anlage und entdeckt entlang der 17 Stationen allerhand Wissenswertes rund um Bienen, Lebensräume, Obst und Getreide. Für Abwechslung sorgen ein Naturpuzzle, Fühlkästen und vieles mehr. Ich war echt begeistert von unserem Ausflug!

Märchenspielplatz Neukölln

Noch ein Spielplatz, der für mich zu den schönsten der Hauptstadt zählt, bietet sich als Ziel in Neukölln mit Kind an: der Märchenspielplatz mit Motiven aus den Geschichten der Gebrüder Grimm. Im Zentrum steht die große Burg mit Rutsche und Kletterlementen. Dahinter können eure Lieblinge einen dreiköpfigen Drachen besteigen und losfliegen. Oder ihr versucht die Figuren einem Märchen zuzuordnen. Langweilig wird es hier jedenfalls nicht!

Neukölln mit Kind – Märchenspielplatz
Märchenspielplatz Neukölln

Neukölln mit Kind – Fazit

Für Familien kann sich der Bezirk sehr naturnah präsentieren – das war für mich insgesamt überraschend. Alle vorgestellten Orte sind Neukölln sind mit Kind definitiv sehenswert. Für Treptow und Friedrichshain habe ich auch schon schöne Listen für Familien zusammengestellt. Fehlt irgendwas ganz Tolles? Dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.