Vogelpark Teltow: Ausflug mit Kindern

Kleine Kinder lieben Tiere und Bauernhoffeeling! Und da sich heute ein paar Sonnenstrahlen durch die teils dichte Nebeldecke sehen ließen, starteten wir einen kleinen Familientrip zum Vogelpark Teltow. Die brandenburgische Stadt liegt noch im S-Bahnbereich von Berlin und bietet sich darum auch ohne Auto für einen Ausflug an. Und keine Sorge – es gibt viel mehr zu sehen als Vögel!

Streichelzoo für kleine Tierfreunde

Vom S-Bahnhof Teltow brachte uns ein Bus in die Nähe des Vogelparks. Während wir den Feldweg entlang schlenderten überholten uns Pferde – passiert in Berlin auch eher selten. Am Eingang war ganz schön Trubel, das hätte ich bei den noch recht frostigen Temperaturen nicht unbedingt erwartet. Aber was soll’s, wir kauften 2 Futtertüten und machten uns auf die Suche nach hungrigen Tierchen. Aber erstmal wollte ein Pony gestreichelt werden …

Vogelpark Teltow
Ponystreicheln für kleine Pferdefans

Das Pony durfte allerdings nicht gefüttert werden, also weiter zu den Schafen mit ihrem Nachwuchs, dem gemächlichen Hängebauchschwein und den flinken Meerschweinchen. Die waren zwar alle bereits versorgt, aber echt süß – ich war schon als Kind ein riesen Schweinefan! Immerhin die Esel waren echte Fütterprofis, die sich Möhrchen und Äpfel direkt auf die Zunge legen ließen. Das harte Brot ließen sie aber wieder aus dem Maul fallen, das war wohl für einen anderen Bewohner gedacht …

Vogelpark Teltow
Hungriges Eselchen

Hinter der Scheune kommt ihr vorbei an einem Gehege mit etlichen verschiedenen Hühnerrassen zu den Vogelvolieren, in denen sich Finken und Papageien tummeln. Aber auch Pfaue (sogar weiße) und Nandus gehören zu den gefiederten Attraktionen des Zoos.

Etwas später fanden wir dann den Abnehmer für das Brot: dem Damwild schmeckte es offensichtlich sehr gut. Die Ziegen hingegen waren schon ziemlich satt – kein Wunder bei der Masse an Futtertüten, die hier von kleinen Kinderhändchen durch den Park getragen wurden.

Flitzen und toben

Zwischendurch können eure Kids auf einem überschaubaren Spielplatz klettern, wippen und im Sand spielen. Außerdem stehen auf dem gesamten Gelände unzählige Roller, Bobbycars und andere Kleinkindfahrzeuge für rasante Slalomfahrten bereit. Am besten schaut ihr immer erstmal in alle Richtungen, bevor ihr zum nächsten Gehege lauft. Zum Park gehören zudem ein Imbiss und ein Restaurant, wo es echt leckere Steinofenpizzen gibt (auch vegan).

Fazit Vogelpark Teltow

Wir fanden den Ausflug sehr schön, er ist allerdings nicht tagesfüllend. Plant den Besuch den Vogelparks Teltow am besten ein, wenn ihr ohnehin in der Gegend seid. Die Preise sind mit 4,00 für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder sehr fair. Öffnungszeiten sind 10-18 Uhr im Sommer und 10-17 Uhr im Winter. Montags ist Ruhetag.

Adresse: Kastanienstr. 13-19, 14513 Teltow

Lust auf weitere Zoos? Dann fahrt doch mal nach Finsterwalde. Ihr wollt für ein ganzes Wochenende nach Brandenburg mit Kindern? Wie wäre es mit einem Trip nach Oranienburg oder Beelitz? Oder unternehmt schöne Ausflüge in Berlin mit Kids.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.